Inspiration für Unsere Taschen

Kategoriebild

Lively Things“ – Give Your Old Things a New Life!

Klimawandel ist ein hochaktuelles Problem unserer Gesellschaft, das unter anderem infolge eines übermäßigen Konsums entsteht. Die Umweltverschmutzung passiert in der ersten Linie durch den Ausstoß der warenherstellungsbedingten Emissionen und in der zweiten Linie durch die Entsorgung der weggeworfenen Sachen (Müll). Mit unserem Unternehmen möchten wir uns der Umweltschutzbewegung anschließen und die Idee des Umweltschutzes durch die energiesparende Herstellung der modischen und nützlichen Sachen verbreiten.

Unsere Gesellschaft ist Konsumorientiert. Wir kaufen tausende Sachen und werfen diese weg, sobald sie uns langweilen oder teilweise ihre Nützlichkeit verlieren. Unsere Idee besteht darin, die abgenutzten bzw. ihre Funktion verlierenden Sachen zu verarbeiten, damit diese weiter existieren können, ohne entsorgt zu werden. Unser Ziel besteht in der Reduzierung des Mülls durch die Wiederverwendung und die Ausstattung der alten Sachen mit einer neuen Funktion (Upcycling-Produkt).

Menschen haben ein Bedürfnis, sich auszudrücken. Dieses Bedürfnis realisiert sich oft durch die äußerlichen Erscheinungen. Wir wollen uns schön und besonders kleiden, um unsere Individualität zu erleben und zu präsentieren. Mit der Nachhaltigkeitswelle und dem Problem der Umweltverschmutzung versuchen viele verantwortungsbewusste Menschen, sich weniger zu leisten. Sie verzichten auf die neuen Sachen, um die Umwelt zu schützen. Wir möchten genau für die umweltbewusst handelnde Konsumentengruppe eine attraktive Lösung anbieten und zugleich die anderen potentiellen Kunden für umweltbewusstes Alternativhandeln gewinnen. Mit unserem Produkt bekommen unsere Kunden eine Möglichkeit, exklusive Sachen zu erwerben und dabei umweltfreundlich zu bleiben, sogar einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Die erste Linie von unseren Taschen wird ausschließlich aus alten Sachen designet und genäht. Da wir eine breitere Kundenpalette gewinnen möchten, haben wir auch eine weitere Produktionslinie eingeführt. Für die Kunden, die nicht gerne in Berührung mit alten Sachen kommen, die weniger individuell sein wollen aber trotzdem umweltfreundlich bleiben wollen, bieten wir auch eine Lösung. Es gibt die zweite Linie der neuen Taschen aus Leinen (Hüfttaschen). Diese Taschen sind nicht mehr exklusiv aber trotzdem umweltfreundlich, da sie ausschließlich aus umweltfreundlichen Stoffen hergestellt werden.

Zusammengefasst werden unsere Produkte entweder nur aus den alten Sachen oder ausschließlich aus Naturstoffen hergestellt. Zudem stellen wir eine Arbeitsplattform den Näherinnen und Künstlern aus Köln zur Verfügung. Die Künstler bekommen eine Freiheit bei der Kreatur der Ware. Dadurch wird eine absolut exklusive Ware hergestellt. Alle Artikel werden unter fairen Bedingungen produziert und gehandelt (Fair Trade).

Innovationscharakter unseres Unternehmens besteht darin, dass Ihr uns Eure alten Sachen zuliefern und dafür einen 20% Gutschein bekommen können. Die zugelieferten Sachen werden für die Herstellung der Ware benutzt. Den erhaltenen Gutschein kann man für eine beliebige Ware einlösen.

Der Markt bietet derzeit schon einiges, was unter solchen Labels wie „Nachhaltigkeit“, „Bio“, „Natur“ „Fair Trade“ usw. steht. Das Angebot kann jedoch noch nicht mit der Vielfalt der in China produzierten Waren konkurrieren. Unsere Produkte verbessern die Vielfalt der nachhaltigen Waren auf dem deutschen Handlungsmarkt. Gerne arbeiten wir zusammen mit Kunst(hoch)schulen, Ausbildungseinrichtungen, gerne auch Schulen (Praktikumsstellen). Es geht um die Verbreitung von in unserem Leben wichtigen Ideen. Dadurch ist der Kontakt mit der jüngeren Generation sinnvoll. Zudem ist Kooperation mit Integrationsorganisationen auch denkbar. Bei Interesse könnt Ihr uns gerne kontaktieren.